Zum Inhalt springen

PIG 05049

Zugegeben, ganz frisch ist das Buch nicht mehr, aber ich bin endlich im Besitz einer Ausgabe von PIG 05049 von Christien Meindertsma. Für dieses Projekt hat die Designerin drei Jahre lang recherchiert, in welchen Produkten etwas vom Schwein enthalten ist und das ganze dann grafisch sehr schön aufbereitet. Dabei ist – Achtung, platter Wortwitz – ein ziemlich dicker Schinken herausgekommen. Es ist schon mehr als erstaunlich, wieviel Verwertbares in einem einzigen Schwein steckt. Hinter dem hautfarbenen Cover von PIG 05049 verbirgt sich eine ganze Welt an Schweinehaltigem, von Kaugummi über Porzellan und Zigaretten bis hin zu Shampoo und Biodiesel. Unglaublich, und vermutlich der Albtraum jedes Vegetariers. Bei We make money not art kann man die Hintergrundgeschichte des Projekts nachlesen.

4_01

4_03

4_pig-08

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: