Zum Inhalt springen

Guy Tillim im Foam

Endlich mal wieder eine richtig gute Ausstellung in Amsterdam: „Avenue Patrice Lumumba“ von Guy Tillim im Foam. Verfallene Utopien der Moderne in Mozambique, im Kongo und auf Madagaskar sind das Thema dieses Projekts des südafrikanischen Fotografen Guy Tillim. Bröselnder Beton trifft auf wucherndes Unkraut, im Rathaus starren die Beamten melancholisch durch dreckige Fensterscheiben, bunte Wäsche hängt über die verrotteten Balkonbrüstungen eines ehemaligen Grand Hotels. Die Ausstellung läuft noch bis 30. August. Ach ja, Strandfotos von Massimo Vitali gibt es gleichzeitig auch zu sehen, aber so gerne ich sie sonst mag, wirken sie im Vergleich zu Tillims Bildern ziemlich harmlos.

guy tillim avenue bagamoyo, beira, mozambique, 2008_large
Guy Tillim, Avenue Bagamoyo, Beira, Mozambique, 2008

Guy-Tillim-1-Apartment-building-Avenue-Bagamoyo-Beira-Mozambique-2008
Guy Tillim, Apartment building, Avenue Bagamoyo, Beira, Mozambique, 2008

apartment building avenue kwame nkrumah maputo mozambique 2007 lr_large
Guy Tillim, Apartment building Avenue Kwame Nkrumah, Maputo, Mozambique, 2007

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: