Zum Inhalt springen

Hotel aus „Türkentaschen“

Ich werde leider nicht dabei sein, denn ich fahre morgen in Urlaub, aber zumindest hat es mich mal kurz, aber laut hinter dem Computer auflachen lassen: Am Freitag eröffnet auf dem Inselchen im Oosterdok hinter dem Arcam ein temporäres Hotel, das ganz aus „Türkentaschen“ gebaut ist. Gemeint sind diese blau-rot-karierten Plastiktaschen, in die so unglaublich viel reinpasst.

142380

Das mag zunächst etwas politisch inkorrekt klingen, aber es ist durchaus ernst gemeint. DUS Architects haben die Hütte als Plädoyer für informelle, spontane Architektur entworfen, nach dem Modell türkischer geçekondus.

Der Aufenthalt im Hotel ist übrigens kostenlos, muss aber reserviert werden. Die Eröffnung mit DJ und Snacks findet am 24.7. um 17 Uhr statt.

  1. Sven #

    Hallo Anneke,

    erstmal: Danke das du diese wundervollen Blogartikel schreibst! Es ist echt super interessant!

    Nachdem in diesen Artikel gelesen habe, habe ich den Entschluss gefasst, am Wochenende nach Amsterdam/Almere zu fahren und habe deswegen noch eine Frage: Kennst du noch ähnliche Projekte in der Gegend? Quasi Guerilla-Architektur? Oder Projekte die sich mit Zwischennutzung von Orten beschäftigen?

    Danke und liebe Grüße aus dem Nachbarland

    Sven

    27. Juli 2009
  2. annekebokern #

    Hallo Sven,

    bin gerade erst aus dem Urlaub zurück, deshalb kommt die Antwort vermutlich etwas spät.
    Es gibt ja so viele Zwischennutzungsprojekte… Die NDSM-Werft in Amsterdam zum Beispiel. Dann all die „broedplaatsen“: Volkskrant-Gebäude, Parool-Gebäude. Restaurants wie De Pont. Guerilla-Stil ist allerdings seltener, das meiste geht hier den Amtsweg. Aber wie gesagt, die Tipps kommen ja sowieso zu spät…
    Viele Grüße,
    Anneke

    10. August 2009

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: