Zum Inhalt springen

Stadskantoor Rotterdam

Die Shortlist für den Umbau des stadskantoor in Rotterdam ist bekannt. Dank des EU-Ausschreibungsverfahrens, das ein üppiges Umsatzminimum für die teilnehmenden Architekturbüros vorschrieb, stehen darauf keine Überraschungen, sondern fünf der üblichen Verdächtigen: OMA, Mecanoo, SeArch, Meyer en Van Schooten und Claus en Kaan.

Es hätte schlimmer, aber sicher auch spannender kommen können. Meyer en Van Schooten liefern mit ihrem Entwurf eine Neuauflage von Richard Meiers Rathaus in Den Haag, Mecanoo historisieren ein wenig, Claus en Kaan halten sich minimalistisch-bedeckt, SeArch warten mit grünem Wackelpudding auf.

Und dann wäre da noch der Beitrag von OMA. Kann sich noch jemand an die Bauwerke der Doozer aus der Kinderserie Die Fraggles erinnern?

oma

DZ_FR_012

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: