Zum Inhalt springen

Westerdok

Wie idyllisch: Blick von Overhoeks auf das neue Wohnviertel Westerdok. „Tiene un buen lejos“, wie der Spanier sagt – es sieht vor allem von weitem gut aus.

Links der Block von Meyer en Van Schooten, ArchitectenCie und Heren 5; in der Mitte MVRDV, OZP und Jeroen Schippers; rechts DKV, Baneke van der Hoeven und AWG. Davor stehen bereits die Baukräne für den Gebäudekomplex Wester IJDok von Dick van Gameren, der im Wasser des IJ errichtet wird. Im Vordergrund die hübsche Wildblumenwiese, die die Uferpromenade des neuen Luxuswohnquartiers Overhoeks säumt. Hätte ich mich umgedreht und nochmal geknipst, sähe man die ziemlich beliebige Apartmenthaus-Architektur des besagten Luxusquartiers sowie die Baustelle des neuen Filmmuseums von Delugan Meissl am Fuß des Shellturms.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: