Zum Inhalt springen

Hässliches Design

Manchmal muss man sich für einen Artikel mit etwas auseinandersetzen, womit man eigentlich gar nichts anfangen kann, und merkt plötzlich, wie spannend das Thema eigentlich ist. Der Antidesign-Hype war mir zum Beispiel immer ein Rätsel. All diese windschiefen, grob behauenen, knallbunten und scheinbar zusammengepfuschten Objekte, die seit einer Weile für exorbitante Preise in Designgalerien angeboten werden. Nun hat mich das belgische The Word Magazine genötigt, mal etwas länger über das Thema nachzudenken. Und siehe da: Es war alles andere als uninteressant.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: