Zum Inhalt springen

Der Schuster und die Leisten

In der Kunst von Atelier van Lieshout sind Substanz und Unterhaltungswert nicht immer in gleichen Maßen vertreten, aber zumindest ein Lächeln konnten mir die meisten Werke bislang doch noch abringen. In der Regel waren sie auf der Grenze zwischen Kunst, Design, Architektur und pubertärer Provokationslust angesiedelt, und genau diese Undeutlichkeit machte sie interessant. Jetzt hat Joep van Lieshout aber offenbar beschlossen, ins bierernste Reich des Wohnungsbaus vorzudringen.

Villa Sculptura heißt das (bislang noch fiktive) Wohnhaus, das AVL für ein Grundstück in Utrecht entworfen hat. Auf der Immobiliensite Funda wird es für 564 000 Euro feilgeboten – was allerdings nur der Preis für das Grundstück ist. Mit Haus liegt der Minimalpreis bei einer Million, je nach Wünschen des Bauherrn.

Was bekommt man dafür? Nun ja, wohlwollend formuliert: ein großzügiges Haus mit offenem Grundriss und eigenwilligem Dachgeschoss. Weniger wohlwollend formuliert: ein rechtwinkliges Standardhaus, über dessen Flachdach eine AVL-Raumwurst drapiert wird. Was die Architektur betrifft ist das wahrlich kein großer Wurf, und auch in künstlerischer Hinsicht ist es nur die zigste Wiederholung eines altbewährten AVL-Themas. Aber wahrscheinlich wird sich genau deshalb bald ein Käufer finden.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: