Zum Inhalt springen

Senioren im Zug

Ganz einfach ihre Ruhe haben wollten die Bewohner des Seniorenheims De Bieslandhof in Delft. Das war ihre Antwort, als die Künstler Lino Hellings und Yvonne Dröge Wendel sie fragten, was für ein Kunstwerk sie am liebsten im Korridor ihres neuen Gebäudeflügels sehen würden, denn ein solches sollten sie im Auftrag der Stichting Kunst en Openbare Ruimte dort installieren. Den dazugehörigen Dialog stelle ich mir lustig vor. „Wat voor kunstwerk zou u willen hebben, meneer?“ – „Ach, schei toch uit, laat me met rust…“

Den Wunsch der Heimbewohner wollten die Künstler jedenfalls gern erfüllen. Sie platzierten im Korridor sechs Zugsitze nebst Projektion einer vorbeiziehenden Polderlandschaft. Nun können die älteren Herrschaften dort sitzen und, wie im Zug, stundenlang die Landschaft betrachten.

Im ersten Moment erschien mir das irgendwie zynisch und auch etwas traurig. Im zweiten Moment fand ich es dann doch wieder eine nette Idee, schließlich hatten die Künstler tatsächlich die Wünsche der Bewohner berücksichtigt. Im dritten Moment dachte ich: Da stimmt doch was nicht. Seit wann ist eine Bahnfahrt in den Niederlanden ein Erlebnis der Ruhe? Wo sind die dauertelefonierenden Mädchen mit H&M-Tüten? Wo ist der fettig zwiebelige Geruch von patat oorlog? Wo sind die Graffiti-Tags, und wieso fliegen keine Gratiszeitungen von gestern herum? Mit einer echten Bahnfahrt hat die Installation nicht viel zu tun. Aber dafür ist sie in ihrer Künstlichkeit sehr konsequent.

Und da wir gerade beim Thema Senioren sind: Sehr unterhaltsam ist die Comedy-Serie Benidorm Bastards, sowohl im flämischen Original als auch als niederländisches Imitat.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: