Zum Inhalt springen

Geburtstagsschmuck von Philip Sajet

Da wird die Paulamama in mir ganz weich: Seit 23 Jahren macht der Schmuckdesigner Philip Sajet jedes Jahr ein Schmuckstück als Geburtstagsgeschenk für seine Tochter Nina, angefangen mit einem winzigen Säuglingsring. Dazwischen finden sich eine Mathekette zum sechsten und ein Ring aus Strandsteinen mit Diamanten zum dreiundzwanzigsten Geburtstag. Zu sehen ist die gesamte Sammlung bis zum 10. April im CODA-Museum in Apeldoorn. Die Geschichte dazu kann man bei design.nl lesen.


„Wasserring“ (5. Geburtstag)

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: