Zum Inhalt springen

Nederwiet

Von weitem betrachtet hat das niederländische gedoogbeleid, also die Toleranzregelung für weiche Drogen, ja immer sowas possierliches. Ich muss zugeben, dass ich es auch immer unheimlich sympathisch fand. Bis ich gestern Abend die Dokumentation Nederwiet bei NCRV gesehen habe. Darin wird erklärt, dass die ganze angebliche Toleranz einen rechtsfreien Raum schafft, in dem die Gemeinden mit Coffeeshops machen können, was sie wollen, der Hanfanbau zunehmend in die Hände professioneller Banden fällt, niemand weiß, mit welchen Pflanzenschutzmitteln das Kraut vor dem Verkauf behandelt wurde, und Elektriker von NUON nebenberuflich für ein paar Tausend Euro Stromzapfanlagen für Haschplantagen anschließen.

Die Dokumentation gibt’s (zumindest in den nächsten paar Wochen noch) auch online.

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: