Zum Inhalt springen

Beas Wartesaal

Manchmal kann man sich schon fragen, was die niederländische Bahn so reitet. In den letzten Wochen musste mal wieder ein Sonderfahrplan eingesetzt werden, weil es – Überraschung! – Winter war und ein wenig Schnee fiel. Täglich fielen zig Züge aus und mussten jede Menge Fahrgäste in der Kälte warten. Und genau in diesem Moment kommt die NS auf die Idee, ein 360°- Foto des königlichen Wartesaals im Amsterdamer Hauptbahnhof ins Internet zu stellen.

Da kann man sich in aller Ruhe ansehen, in was für einem kuscheligem Interieur Bea & Co auf den Zug warten – wenn sie denn überhaupt mal mit der Bahn fahren. Glasmalerei, Holzvertäfelung, Landschaftsfries, Perserteppiche und schmiedeeiserne Kronleuchter machen das Zeittotschlagen doch gleich viel erträglicher.

Nur eins ist nicht zu sehen: die königliche Toilette. Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass zum königlichen Wartesaal auch ein Thron aus weißblauem Delfter Porzellan gehört.

  1. Tilmann #

    Hier noch ein tip für alle Reisenden 2. Klasse wie sie in den Genuss von königlichen Warteraumaluren kommen können:

    Geht mal in den Burger King, da findet ihr genau die gleiche Wandvertäfelung und sehr ähnliche Deckenbemahlung! (und als Ottonormal Reisender muss man ja tatsächlich warten, so bleibt auch Zeit sich diese in Ruhe an zu gucken)

    15. Februar 2012

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: