Zum Inhalt springen

Holländische Eiscrème

Die Amsterdamer haben ihre Vorliebe für Eissalons entdeckt. Ja, das kommt etwas spät – im Vergleich zu Deutschland, wo italienische Gastarbeiter seit der Nachkriegszeit eine hervorragende Grundversorgung mit Eis und Pizza garantierten. Hier gab es das nicht, und bis vor ein oder zwei Jahren musste man leckeres Kugeleis mit der Lupe suchen. Aber jetzt eröffnet auf einmal ein designiger Eissalon nach dem anderen, als da wären:

IJScuypje: Eiscrème aus eigener Produktion nach alten holländischen Rezepten, mit Filialen an der Prinsengracht/Ecke Elandsgracht, Eerste van der Helststraat (De Pijp), Haarlemmerdijk und Amstelveenseweg.

Pisa IJs: alteingesessener echter Italiener am Scheldeplein, seit kurzem auch mit schickem Ableger in der Eerste van der Helststraat beim Albert Cuypmarkt.

Frozz: Frozen Yoghurt in der Utrechtsestraat und am Rokin

• Dutch Homemade: Pralinen und Eis aus Biozutaten auf der Rozengracht.

Lokalpatriotisch warm ums Herz wird mir aber vor allem bei Frozen Dutch, den Eisproduzenten mit Sinn für Verpackungsdesign und ungewöhnliche Geschmackskombinationen in Amsterdam-Noord, über die ich hier schon einmal berichtet habe. Kaufen kann man Frozen Dutch z.B. bei Marqt und Landmarkt. Wo bleibt die Frozen-Dutch-Eisdiele?

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: